Finissage: Rost never stops von LUMARA am Sonntag den 29.10 von 12 bis 18 Uhr

22195428_1967949090087180_7416191838232293223_n

Liebe Kunstfreunde,

zum mittlerweile 9. Mal finden die Tatorte Kunst in Wiesbaden Mitte sowie Rheingauviertel-Hollerborn statt. Jedes Jahr am letzten Sonntag im Oktober ist es soweit!

Über 40 Künstlerinnen und Künstler an über 28 Tatorten freuen sich ihre Arbeiten dem Publikum präsentieren zu dürfen.

Was einem Besucher sonst verborgen bleibt, ist der Einblick in die Ateliers und Werkstätten. Das sehr reizvolle Ambiente vieler Tatorte verzaubert und verwundert zugleich. Besucher dürfen über so manche einfallsreiche Raumlösung staunen. Treten Sie an diesem Tag mit Kunstschaffenden in Kontakt und bekommen Sie einen Eindruck über die Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler

Die Galerie esc-space zeigt dabei die Ausstellung:

Rost never stops von LUMARA

von 12.00 bis 18.00 Uhr.

Wir würden uns freuen Sie bei uns begrüßen zu dürfen

die esc-space crew

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Rost Never Stops“ LUMARA am Samstag den 30.9. ab 19 Uhr

LumaraWeb

Die neue Ausstellung von LUMARA

Am Samstag den 30.9.2017  ab 19 Uhr beginnen wir nach langer -krankheitsbedingter- Pause mit der neuen Ausstellung „Rost Never Stops“ von LUMARA. Ein scheinbar stiller Einblick in den ständigen Prozess des „Rosten“ des Verändern von scheinbar feststehenden Elementen im Laufe der Zeit.

Im Rahmenprogramm spielt Uwe S. seine „Eclyptic Loops“. Unser bewährter Getränkestand sorgt für die gewohnte Verköstigung und unsere ergänzende Galerie ist natürlich geöffnet.
Zeitgleich zeigt die Nachbargalerie H22 die Ausstellung „Farbenrausch“ mit einer tollen Performance.

 

Die Ausstellung ist bis zum Sonntag den 29,10. (Tatorte Kunst) zu besichtigen

>>> Montags 19 bis 21 Uhr sowie nach telef. Vereinbarung <<<

Ausstellungstext:

Diese Serie des Foto-Künstlers Lumara zeigt abstrakte Rost-Strukturen, die durch Witterungseinflüsse, Abnutzung, Übermalung und Beschädigungen aller Art entstehen.
Diese Rost-Motive sind Moment-Aufnahmen auf dem schmalen Grat zwischen Unversehrtheit und völliger Zerstörung. Daher ihre erstaunlich malerische Qualität und bildhafte Wirkung.

Lumaras Rost-Arbeiten wirken zeitlos, obwohl der Prozess des Verfalls doch stetig und unaufhaltsam weitergeht: Rost never stops…..

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10. Wiesbadener Fototage vom 26.8. bis 10.9.2017

 

INnenSEITe

Die Mitglieder der Fotogruppe im ATELIER Römerberg e. V.

stellen im Rahmenprogramm der 10. Wiesbadener Fototage

bis 10.9.2017 in den Räumen der Galerie esc-space

Wiesbaden, Emanuel-Geibel-Str. 12, Ecke Herderstr. aus

 

 Öffnungszeiten jeweils am Wochenende: Fr. Sa. und So. von 13 bis 18 Uhr.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

KuMuThea Fest in Taunusstein am 19. August

Auch wenn der Name etwas holprig wirkt, so verbindet er doch dass was an diesem Tag durch die Stadtjugendpflege Taunusstein und ihre Kooperationspartner auf dem Gelände des Koop. Jugendzentrums stattfinden soll. Kunst – Musik und Theater bilden das Rahmenprogramm zu dem bunten Angebot an Ständen, die sich die vielen Kooperationspartner_innen ausgedacht haben. Ebenso sorgen Essenstände und Getränke für das leibliche Wohl und laden in der Chill Area zum Verweilen ein.

Und esc-space ist mit einem großen Fotografiestand ebenso vertreten !

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung !!! Änderung!!!

Krankheitsbedingt muss das diesjährige

Frühjahresfest leider abgesagt werden.

Die Ausstellung:

 „ANONYM“ von Johnny van Rijn

wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wir starten nach den Sommerferien mit der Ausstellung

„Rost never Stops“ von LuMaRa

am 30. September.

Bis zu diesem Zeitpunkt kann unsere Dauerausstellung

„100 Bilder für unter 100,- Euro“

jeden Montag Abend ( oder nach Vereinbarung )

bei uns besichtigt werden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ARTVENT – noch kein passendes Geschenk für Weihnachten ?

Alle Lücken sind wieder ausgefüllt :-)

Wir freuen uns Euch bei der

Winterausstellung zu begrüßen

Montags 19 – 21 Uhr

Donnerstagss 19 bis 20 Uhr

(paralell mit Galerie H 22)

über 100 Fotografien von 25 bis 100,- €

Es lohnt sich !!!

Zu einem gemeinsamen Weihnachtsmarkt laden die Galerie esc-space und H22 am Freitag den 25. November ab 19 Uhr alle Kunstfreunde ein !

 

Galerie esc-space präsentiert:

Wilder  Bilder  Weihnachtsverkauf

100 Fotografien für unter 100,- €

+  Glühwein

Galerie H22 :

Kleinformate von 7 Künstlern

Malerei, Fotografie, Skulptur, Grafik und Glas

siehe: Galerie H 22

Die Verkaufsausstellung läuft bis zum 24. Dezember.

Öffnungszeiten von esc-space während der Ausstellung:

Mo. 19-21 Uhr + Do. 19 – 20 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lesung & Foto Installation von Dirk Wanning

Am Samstag den 8.10. ab 19 Uhr findet eine Lesung und Performance

von Dirk Wanning

in den Räumen von esc-space statt.

Eintritt 5 € inkl. Eintrittsgetränk

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ankündigungstext:

Larry funkt nicht mehr aus Grönland.
Arne findet heraus, was es mit den Kondensstreifen auf sich hat.
Julia möchte ihr ruiniertes Elternhaus zurückgewinnen.

„Was übrig bleibt …“ – das sind drei fotografiegestützte Geschichten, erzählt im Rahmen einer Lesung am 8. Oktober 2016 im esc-space.

Einlass, Begrüßungssekt, Häppchen: ab 19.00 Uhr
Beginn der Lesung: 20.00 Uhr
gemütlicher Ausklang: ab 21.30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen von der Vernissage „Wandgeschichten“

Ein kleiner Rückblick auf einen tollen Abend mit toller Ausstellung + spektakulärer Performance. Danke an die vielen Besucher und alle die mitgeholfen haben !

P.S. Die Ausstellung ist noch bis zum 30. Oktober – Tatorte Kunst – zu sehen.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Weis „Wandgeschichten“ am Samstag den 24. September ab 19 Uhr

Die neue Ausstellung:

Wandgeschichten

von

Jürgen Weis

Vorn-Einladungskarte_rgb-Originalgrösse

am

Samstag den 24. September ab 19 Uhr.

Im Rahmen der Vernissage kommt es zu der Performance

„Kopfgeschichten“.

Wie immer gibt es einen Getränkestand

Die Ausstellung läuft bis zum Sonntag den 30. Oktober
( Tatorte Kunst ) – dann mit musikalischer Unterhaltung
von Frank Dust.

 

Ausstellungstext „Wandgeschichten“:

In einem sehr großen alten Industriegebäude im Osten Berlins, in dem sich in den letzten Jahren die Arbeitsräume der Kulissenmaler der Berliner Oper befanden, hatte ich die Gelegenheit „Wandgeschichten“ zu fotografieren.

Räume und Hallenwände schienen sprechen zu können. Überall Relikte der früheren Arbeitswelten. Reste abmontierter Armaturen, Wasch- und Spülbecken, abblätternder Putz, Kabel, Rohre, Leitungen, Installationen, Kratzspuren an Wänden, Türen und Toren, Krakelüren, Strukturen, Ausgedrücktes, Verspritztes, Übergelaufenes, Bemaltes …

Nicht mehr als Ausschnitte einer kleinen Welt, die ihren Charme durch das Herauslösen aus dem jeweiligen morbiden Umfeld gewinnt. Mehr ist nicht zu tun, als den vielen „Geschichten“, „Gesichtern“, Strukturen, Dokumenten einer vergangenen Zeit, ihren Rahmen zu geben, in dem sie einen neuen Sinn erfahren dürfen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick auf die Vernissage von Michael Lebed

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar